3D Scanworks Portfolio
Portfolio

Von A wie Auspuff

bis Z wie Zylinderkopfdichtung

Dazwischen kann bei 3D Scanworks alles vermessen werden. Im Rahmen von Flächenrückführungen hat 3D Scanworks bereits komplette Fahrzeuge eingescannt und ist in der Lage jedes der 10.000 Einzelteile, aus denen ein Fahrzeug heutzutage durchschnittlich besteht, ebenfalls zu vermessen.

3D Scanworks Teil
Es ist nicht vermessen zu behaupten, dass wir wirklich alles vermessen.

Insbesondere bei den optischen Messverfahren gibt es praktisch keine Grenzen.

So waren die kleinsten Teile, die wir bisher gemessen haben, ca. 2-5mm große Kunststoffteile aus dem Medizinbereich und dann gleich 1.500 Stück davon.

Ziel war es, nach einem Neuanlauf durch einen Erstmusterprüfbericht (EMPB), die Maschinen- bzw. Prozessorparameter zu optimieren.

3D Scanworks Halle
Das Größte war, im Gegensatz hierzu, eine Fabrikhalle

Sowohl von innen, als auch von außen. Mit einer Kantenlänge von 500x300m und einer Höhe von 15 Metern, ergab dies 2,25 Mio. Kubikmeter.

Zweck war es, virtuelle Ansichten der Halle, samt der über die Jahre entstandenen Umbauten, festzuhalten. Das wiederum wurde benötigt, um einen neuen Maschinenpark, von dem man CAD Daten vom Hersteller besaß, maßstabsgetreu zu integrieren.Das Ergebnis war ein detailgetreues digitales Aufmaß der Halle, samt neuem Maschinenpark. Virtuell begehbar und erlebbar.

Schlüsselfertig geliefert.