3D Scanworks Reverse Engineering
Flächenrückführung / Reverse Engineering

Wir schließen die Prozesskette

und liefern Ihnen exakte Daten

Als Flächenrückführung bezeichnet man die exakte CAD-Daten Erstellung eines aktuell nur physisch vorhandenen Bauteils. Oft auch Nachkonstruktion oder Reverse Engineering genannt.

Dieser Schritt ist auch notwendig um 3D-Scandaten in ein CAD/CAM Format zu wandeln, da diese direkt nach dem Scanvorgang nur als ein 3D-Polygonnetz (.STL) vorliegen.

Details (PDF)

Eine wichtige Komponente beim erfolgreichen Nachkonstruieren von Industriebauteilen ist außerdem branchenspezifisches Fachwissen und langjährig gesammelte Erfahrung. 3D Scanworks bietet beides in vollem Umfang. Alle aus 3D-Scandaten erzeugten CAD-Daten werden von uns fertigungsgerecht aufbereitet und vor dem versenden in der jeweils vom Kunden eingesetzten Software verifiziert.

Wir garantieren dabei die effektive Weiterverarbeitung in Ihrem CAD-System: Typischerweise Solidworks, Catia, Inventor, NX, Cimatron, Creo, Rhino, etc.

3D Scanworks Expertise
Profitieren Sie von unserer Expertise:
  • Hoch Präzise Erstellung von Regel- und Freiformflächen
  • Passgenaue CAD-Daten Ableitung von Schiebern und Werkzeugeinsätzen
  • Kein KMM Gegenmessen notwendig
  • IST-Stand Erzeugung von Kunststoffteilen
  • Lieferung der CAD-Parametrik auf Wunsch
  • Vorhalten aller gängigen CAD-Systeme hier im Hause
  • Aufbereiten Ihrer Scandaten (.STL)
3D Sacnworks Screen
Ihre Vorteile
  • Kostenersparnis bei Neuanfertigungen
  • Exakt reparierte WZE Kopie nach Bruch oder Verschleiß
  • Ersparen Sie sich das Herantasten an die bewährte Geometrie
  • CAD-Daten von Werkzeugen Up-to-Date
  • Modernisieren Sie Ihren Fertigungsprozess
  • Optimierung der Konstruktion aufgrund des Produktionsteils
  • Zielgerichtete Werkzeugkorrektur
  • Verschlüsselte Datenübertragung